Warum ich politiker doof finde

Die Regierung der BRD will Zensursulas Kinderporno-Gesetz ändern. Ich bin beeindruckt. Was damalige Familienministerin in einem Anflug an IT-Kompetenz in Ihrer Amtszeit verpfuscht hat und was auch bestimmt nichts gebracht hat, wird jetzt verschlimmbessert. Ich bin gespannt, ob sie dieses mal eine sinnvolle Lösung finden. Aber mich frustriert einfach, dass es völlig egal ist, wie unfähig ein Minister ist, , trotz ihrer Unfähigkeit nach der nächsten Wahl wie gehabt ein Ministeramt zugeschanzt bekommen. Nun darf von der Leyen Arbeitsministerin sein. Irgend wann muss doch mal Schluss sein! Muss man nun noch unbedingt das Schicksal von abertausenden Unbeschäftigten in ihre Hände legen?
für mich ist eines sicher. In meinen Augen sind Politiker Lügner und Betrüger, sie belügen das Volk um an ihr Amt zu kommen und dann um es zu behalten und sie leben von unserem Geld. Das ist meine Überzeugung.
Schwarzgelb will aus dem Atomausstieg aussteigen. Die große Mehrheit der Deutschen will keine Atomenergie. In dieser Legislaturperiode will Röttgen zeitnah aus der Kernkraft aussteigen, weil es nicht genügend Akzeptanz in der Bevölkerung für die Atomenergie gäbe. Das finde ich richtig so, schliesslich ist es der Wille des Volkes. Aber wenn ich jetzt erfahre dass der Herr Kretschmer von der CSU überzeugt davon ist, es wäre die Aufgabe der Regierung dafür Sorge zu tragen, dass die Bevölkerung die Kernenergie besser annimmt, dreht sich mein Magen um. Dieser Mann hat in der Schule im Politikunterricht nicht aufgepasst! Die Politik soll tun, was die Menschen im Land wollen und nicht den Menschen sagen, was sie zu wollen haben.
Herr Kretschmer, ich denke, es wäre besser, wenn Sie sich in Zukunft geschlossen hielten

20.2.10 16:24

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen